Advanced Control Systems Lessons, Exercises, and Lab experiments

Special cases in the fields of the computer architecture.

In modernen "Embedded Systemen" wie Motorsteuerungen, Anti-Blockier-Systemen oder in medizinischen Geräten nimmt der Anteil der Programmierung ein immer grösseres Gewicht ein, das auch immer komplexer wird. Dies bedeutet, dass auch komplexere Mikrocontroller Verwendung finden und deren Programmierung aufwendiger ist. Entwickler suchen mehr und mehr nach Unterstützung bei der Programmierung insbesondere auch die Unterstützung durch Betriebssysteme.

In dieser Vorlesung wird zunächst auf die Möglichkeiten der Modellierung von "Embedded Systemen" eingegangen. Danach erfolgt eine Darstellung der Funktionen eines 32-Bit-Mikrocontrollers (OMAP). Insbesondere die Schnittstellen-Funktionen werden erläutert. Die Programmierung diese Mikrocontrollers unter Verwendung des Betriebsystems uCLinux wird erläutert.

Der letzte Aspekt dieser Vorlesung handelt vom Einsatz von Betriebssystemen auf Mikrocontrollern. Die typische Einschränkungen von Mikrocontrollern im Zusammenhang mit Betriebssystemen werden dargestellt. Insbesondere die Vor- und Nachteile bei der Verwendung von virtuellen Speichern werden erläutert.

Embedded Control Seminar and Lab work groups

Material and tasks for the master course Software/Hardware-Design.

Kurs zur Veranstaltung 6895 System on Chip

Inhalte: 

Überblick Entwicklung für SoC
Einführung in VHDL
Erstellen von VHDL Komponenten und Testbenches
Simulation der Komponenten in Modelsim
Synthese auf FPGA

Einbindung von IP