Ziel der Veranstaltung ist der kritische Umgang mit Veröffentlichungen im medizinischen, gesundheitswissenschaftlichen und gesundheitspolitischen Kontext.